Firmenportrait2017-10-26T10:17:54+00:00

Maler Müller und Sohn Oberlungwitz

Firmenportrait

Das heutige Unternehmen Maler-Meister-Müller & Sohn GmbH wurde bereits 1966 in der damaligen DDR gegründet. Reinhard Müller machte sich zu diesem Zeitpunkt selbständig und arbeitet zunächst alleine, später dann mit einem Gesellen. Sie können sich vielleicht vorstellen, dass die Selbständigkeit zu DDR-Zeiten so ihre Tücken hatte. Sowohl die Beschaffung der Materialien, als auch der Transport selbiger zu den jeweiligen Baustellen war nur unter erschwerten Bedingungen möglich. Die Beschaffung von Arbeitsgeräten stellte eine weitere Herausforderung dar. Doch trotz aller Widrigkeiten gelang es die Kunden zufriedenzustellen und das Unternehmen weiter auszubauen, denn schon damals hatte sich der Betrieb, durch schnelle und vor allem saubere Arbeit einen Namen gemacht.

Dieser Vorteil hat sich durch all die Jahre im Unternehmen gehalten und wurde auf die jüngere Generation übertragen. Reinhard Müllers Sohn Jan, erhielt 1987 den Meisterbrief und gründete ebenfalls ein eigenes Unternehmen. So konnte er, unabhängig vom Vater, seine eigenen Erfahrungen sammeln und weiter ausbauen.

Nach der Wende wurden auch die Familienbetriebe vereinigt. Vater und Sohn führten ihre Firmen zusammen – zunächst als GbR, dann als GmbH. Die Werkstätten konnten so mit der Zeit vergrößert und modernisiert werden. So konnte man den Kunden auch bei gesteigerten Ansprüchen mit modernen und qualitativ hochwertigen Angeboten begegnen und weiter wachsen.

Heute arbeiten 9 Gesellen und 2 Meister im Betrieb und auch die nächste Generation der Familie Müller ist schon im Unternehmen tätig. Bereits 2014 erhielt Markus Müller, der Sohn von Jan Müller, seinen Meisterbrief und so wird auch in Zukunft die Qualität und das Angebot des Unternehmens für Sie erhalten bleiben.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?